Seiten

Dienstag, 10. April 2012

Magnolia Mania Challenge # 44 - No black lines

Hallo ihr Lieben!

Heute ist Dienstag und somit gibt es eine neue Challenge bei Magnolia Mania. Das Thema für die nächsten zwei Wochen lautet:

No black lines

Schaut doch gleich auf dem Magnolia Mania Challenge Blog vorbei, was das DT für schöne Werke gemacht hat. Wir hoffen natürlich, dass ihr auch dieses Mal wieder zahlreich bei der Challenge mitmacht.

Ich habe mich für eine Surprise Pop-Up Karte entschieden. Die Anleitung dazu habe ich bei den Splittcoaststampers gefunden. Das Kärtchen wird wahrscheinlich als Geburtstagskärtchen verwendet werden *lach*:


Diese Süße ist eine meiner absoluten Lieblings-Tildas. Ich habe sie mit Memento in rosa gestempelt und das Colorieren hat extrem viel Spaß gemacht. Ich habe darauf geachtet, dass ein guter Kontrast zwischen hell und dunkel ist, weil man ja keine schwarzen Linien zur Orientierung hat:


Hier noch ein Close-Up von den Blümchen und dem tollen Spruch von SU:


Eine Seitenansicht, damit man sieht, wie es hinten aussieht *g*:


Die Karte kann super zusammengeklappt und somit toll verschickt werden:

Die verwendeten Copics:


Verwendete Materialien:
  • Papier: Cardstock - Bazzil, Designpapier - Maja Design
  • Stempel: Magnolia, Text - Stampin' Up
  • Dies: Schmetterlinge - Martha Stewart, Zweig - Marianne Design
  • Sonstiges: Memento rosa, Versafine weiß, Blumen, Halbperlen - WOJ, weißer Gelstift, schwarzer Marker, Band
  • Coloration: Copics, Kreide

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und danke euch fürs Vorbeischauen!

 

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Karte ist das geworden, ganz tolle Kartenart und zu einem Geburtstag absolut passend.
    Ich tu mich bei der Technik noch etwas schwer, aber du hast ein super Beispiel vorgelegt, wirklich ganz großartig, sieht aus wie gemalt =)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hi Becky,
    die ist toll geworden! Die Technik macht echt was her, sieht wirklich aus wie gemalt und nicht wie gestempelt. Aber ich denk, dass ist tausendmal schwerer als nen Schwarzen Abdruck zu colorieren...ich muss das auch mal probieren!
    Das Kärtchen ist echt süß geworden, die Art gefällt mir (ab auf die Merkliste...)
    Lieben Gruß
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Becky,
    die Karte hast Du wunderschön gestaltet, die Kartenform ist toll. Deine Coloration ist traumhaft.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  4. huhu becky,
    deine no black karte ist wunderschöne geworden, sie sieht aus wie ein gemälde. steht dir gut, so zu colorieren.
    dir einen lieben gruß, sonja ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Becky,

    das ist eine super schöne Karte geworden und die Tilda hast Du so schön coloriert.
    glg
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Ist das ein zauberhaftes Kärtchen!
    Tolle Technik, sieht aus, wie gedruckt!

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Deine Koloartion ist echt super!
    Eine wunderschöne Karte!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Deine Coloration ist einfach klasse! Und dann noch die tolle Kartenform! Ich bin wieder total begeistert!
    GLG Marion

    PS: Lieben Dank für deine Karte! Ich hab mich riesig gefreut!

    AntwortenLöschen
  9. Die Karte sieht toll aus. Ich habe mich noch nicht an diese "no black lines" Technik gewagt, das stelle ich mir sehr schwer vor.
    Aber Du hast die Technik klasse umgesetzt und farblich und von der Kartenform her sieht wieder alles super aus. Und die Coloration ist wieder einmal wunderschön.

    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen
  10. Also die Technik reizt mich so gar nicht. Aber wenn ich so Dein Werk bzw. Dein wunderschön coloriertes Motiv sehe, dann find ich es so hübsch.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - *dankeschön*!!!