Seiten

Sonntag, 6. November 2011

Workshop: Coloration des Gesichts

Hallo ihr Lieben!

Heute kann ich euch meinen allerersten Workshop zeigen. Er ist für das Forum Stempelhühner entstanden, nachdem mich die liebe Silke/bastelzauberin gefragt habe, ob ich Workshops zur Coloration mit Copics machen kann - natürlich habe ich ihr zugesagt und gleich mit dem ersten - der Coloration des Gesichts angefangen.

Wow, ich habe gar nicht gedacht, dass man soooo viele Fotos machen kann *lach* - vielleicht habe ich es aber auch einfach übertrieben *g*.

Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich NICHT Copic-zertifiziert bin – ich kann euch nur zeigen, wie ICH es mache.

Meine Lieblings-Farbkombination für das Gesicht ist E11 – E00 – E000 – E0000.

Als erstes ist es wichtig sich vorzustellen, woher die Lichtquelle kommt. In diesem Fall kommt mein Licht direkt von vorne. Daher nehme ich meine dunkelste Farbe – E11 – und setze die Schatten unter den Haaren und auf der Seite der Wangen:


Als nächstes nehme ich E00 und coloriere weiter ins Gesicht hinein. Ich gehe mit kleinen kreisenden Bewegungen über den Übergang zwischen E11 und E00. Ich gehe mit E00 auch einmal über die Fläche, die ich mit E11 coloriert habe – dabei wird der Übergang schön fließend (wenn man es öfter macht, wird das E11 allerdings zu blass!):


Als nächstes nehme ich E000 und coloriere weiter ins Gesicht hinein. Auch hier gehe ich mit kleinen kreisenden Bewegungen über den Übergang zwischen E00 und E000 und einmal über die ganze bisher colorierte Fläche:


Zum Schluss nehme ich E0000 – wieder mit kleinen kreisenden Bewegungen über den Übergang zwischen E000 und E0000. Dann wird die restliche noch weiße Fläche coloriert. Dabei ist es wichtig, nicht zu oft über die Fläche zu malen, da sie sonst immer dunkler wird (ihr seht hier, dass ich öfters mit E0000 über die Fläche gegangen bin, als auf den nächsten Fotos). Mit E0000 gehe ich NICHT mehr über die gesamte Fläche:


Beim nächsten Motiv kommt meine Lichtquelle von rechts oben. Daher setze ich die Schatten mit E11 unter dem Haaransatz und auf der linken Seite des Gesichts:


Ich gehe mit E00 weiter ins Gesicht hinein. Die Coloration mache ich genau wie beim ersten Motiv – die Übergänge in kleinen kreisenden Bewegungen bearbeiten und einmal mit der helleren Farbe über die dunkleren Stellen gehen:


Mit E000 weiter colorieren:


Und zum Schluss mit E0000 die hellste Stelle colorieren:


Beim nächsten Motiv kommt meine Lichtquelle von links oben. Daher werden die Schatten mit E11 unter den Haaransatz und auf die rechte Seite des Gesichts gesetzt:


Mit E00 weiter ins Gesicht colorieren:


Als nächstes mit E000 colorieren:


Und zum Schluss wieder mit E0000 die hellste Stelle colorieren:


Hier seht ihr welchen Unterschied in der Coloration die Wahl der Lichtquelle macht. Links – Lichtquelle von links, Mitte – Lichtquelle von vorne, Rechts – Lichtquelle von rechts:


Natürlich kann man Gesichter auch mit anderen Farb-Kombinationen colorieren. Hier ein Beispiel mit E02 – E00 – E0000:


Hier habe ich E51 – E50 – E00 verwendet (ja, die Kombination sieht ein bisschen gelb aus):


Hier noch die drei unterschiedlichen Farb-Colorationen im direkten Vergleich.
Links oben: E02 – E00 – E0000, Links unten: E11 – E00 – E000 – E0000, Rechts: E51 – E50 – E00:


Was jetzt noch fehlt sind die Wangen. Die meisten colorieren die Wangen mit R20 – mir gefällt das allerdings nicht so gut, weil es oft „fleckig“ wirkt oder man die Ränder total gut sieht. Daher mache ich meine Wangen mit roter Kreide (von Pebbles Inc. – es geht aber sicher jede andere Kreide auch). Ich nehme die rote Kreide mit einem Wattestäbchen auf und tupfe sie auf den Wangen-Bereich:


Dann nehme ich die andere Seite des Wattestäbchens und verwische die Ränder, damit es nicht so hart wirkt:


Dann setze ich mit einem weißen Gelstift noch drei Punkte als Highlight auf die Wangen:


Hier noch ein weiteres Beispiel:


Ich hoffe, euch hat mein kleiner Workshop gefallen. Ich danke euch fürs Voreischauen und wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Bitte verwendet die Bilder nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung.

@ Zetti: jaja, es werden weitere kommen *lach* Die Coloration der Haare ist als nächstes dran. Ich weiß, dass sich da viele schwer damit tun. Bin schon in der Vorbereitungsphase *g*

Kommentare:

  1. Becky, Dein Workshop ist ganz große Klasse geworden! Kommt für mich zum richtigen Zeitpunkt, da ich noch Copics nachordern möchte!
    Vielen lieben Dank für die Mühe, die Du Dir für uns gemacht hast!!
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  2. Super Workshop, liebe Becky. Ich mach es so ähnlich, allerdings mit ProMarkern. Hab 'ne ganze Weile gebraucht, um ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis zu finden, aber man lernt nie aus.

    LG und einen schönen Sonntag
    Kati

    AntwortenLöschen
  3. Hi Becky,
    toller Weorkshop! Nach der richtigen Farbkombi fürs Gesicht suche ich noch, da kann ich hier ja mal abgucken. Und das mit der Kreide mache ich nun auch so - habe mir gestern eine passende Kreide besorgt...sieht wirklich natürlicher aus.

    Lieben Gruß
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den tollen WS! Machst Du noch weitere? Ich hab immer noch meine Probleme mit Haare colorieren und würde mich über einen solchen freuen ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Boah Becky, deine Anleitung zum Colorieren ist echt unschlagbar! Super detailiert und wunderschön! Viele Grüße, Dominique

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    vielen Dank für den tollen Workshop.
    Ich hab noch nie mit Copic coloriert, vll. sollte ich das mal versuchen.

    Danke.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank für den tolle Workshop! LG Su´nni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Becky,
    vielen Dank für den tollen Workshop!
    Ich bin mit den oft viel zu roten Wangen meist unzufrieden. Der Tipp mit der Kreise ist klasse, werd ich ausprobieren!
    LG, Sonja.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Becky.

    Ich oute mich mal als großer Fan von Deinen
    colorationen.
    Danke für deinen tollen Workshop *knuddelz*

    Lg
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - *dankeschön*!!!